Mentalcoach, Alphalauf, Stress, Coaching, Führungskräfte, RINGANA, frisch gekocht - Gesunde Ernährung, Persönlichkeit, Ziele, Motivation, Fitness, Selfness, Wellbeeing, Mentale Fitness, Laufen, Trainingsplan, Gesundheit

Gesund Bewegen

 

Training ist eine körperliche Aktivität, um die Leistungsfähigkeit des Körpers oder der einzelner Organe zu verbessern oder zu erhalten. Ein Training umfasst jede Möglich denkbare Form von zielgerichteter Bewegung und das nicht nur im Sport. Abweichend zum gesundheitsorientierten Training, denn hier steht eben der gesundheitliche Nutzen und das Wohlbefinden eines jeden Einzelenen im Mittelpunkt. Die Auswirkungen zeigen sich in einer Verbesserung der Organfunktionen, der körperlichen Leistungsfähigkeit und des Stoffwechsels. Aber auch gesundheitliche Risikofaktoren, z.B. Blutdruck, Körperfett, Zucker oder Knochendichte werden dabei positiv beeinflusst.

 

Der menschliche Körper ist für Bewegung geschaffen und "programmiert". Doch unser heutiges Leben hat sich maßgeblich verändert, beeinflusst von der bequemen und unbeschwerten Möglichkeit sein Leben gestalten zu können haben sich viele Menschen mittlerweilen daran gewöhnt mit sehr wenig Bewegung im Alltag auszukommen.  Der natürliche Energieumsatz des Menschen pro Tag würde einer Gehstrecke von rund 20 bis 25 Kilometer entsprechen. Zu Urzeiten eine Strecke welche mit Leichtigkeit zurückgelegt wurde.

Tatsächlich legen wir heutzutage im Durchschnitt nur mehr aktiv ein bis zwei Kilometer zurück.

 

Der Preis für diesen Bewegungsmangel ist bei vielen Menschen gesundheitliche Probleme wie Übergewicht und ein höheres Erkrankungsrisiko. Eine der häufigsten Erkrankungen stehen mit Herz-Kreislaufprobleme in Verbdindung.

Regelmäßige körperliche Aktivität  hat nachgewiesener Maßen viele Vorteile: Zum Beispiel hilft regelmäßige Bewegung dabei, besser abschalten zu können, Stress abzubauen, vermehrt Kalorien zu verbrennen oder fit zu bleiben.

 

Körperliche Aktivität ist somit ein wichtiges Element für ein Leben in Gesundheit. Wir dürfen nicht vergessen: Bewegung wirkt auf den ganzen Körper.

 

Bewegung kann bei vielen Erkrankungen sogar zur Heilung beitragen oder zumindest Beschwerden lindern, wenn sie gezielt, ähnlich wie ein Medikament, eingesetzt wird. Voraussetzung für die gezielte Anwendung ist das Wissen, welche körperlichen Wirkungen durch Bewegung ausgelöst werden können und warum.

 

Alphalaufcoaches als auch Teilnehmer berichten immer wieder über eine Verbesserung ihres Gesundheitzustandes.  

 

So haben verschiedene Trainingsmaßnahmen, z.B. das Training der motorischen Fähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit oder Koordination unterschiedliche Effekte auf den Körper. Nur mit ausreichender Aktivität bleibt die normale Funktion der meisten Organe erhalten, bleiben die Energiebilanz im Gleichgewicht und das Körpergewicht im Normalbereich. Nur so können wir unsere körperliche Leistungsfähigkeit erhalten, beziehungsweise verbessern.

 

Wie Untersuchungen – unter anderem der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des U.S. Department of Health and Human Services – zeigten, senkt Bewegung das Risiko für viele weitverbreitete und häufig chronische Erkrankungen sowie Verletzungen. Dazu zählen:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall oder Bluthochdruck)
  • Übergewicht und Fettleibigkeit
  • Metabolisches Syndrom
  • Typ-2-Diabetes
  • Krebs (insbesondere von Darm-, Lungen-, Brust-, Gebärmutter-, Magen-, Speiseröhren-, Nieren-, Blasen- und Prostatakrebs)
  • Depression
  • Demenz
  • Infektionserkrankungen

«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.